Blog

Warum dieses Weihnachten für Kunden von den Philippinen wichtiger ist als je zuvor

23 Dez 2020 - Kategorie: Blog /
Geld auf die Philippinen

Dieses Jahr war für Länder und Einzelpersonen überall auf der Welt eine Herausforderung. Vielleicht haben aber unsere Kunden, Partner und Kollegen auf den Philippinen mehr als die meisten erduldet.

Nicht einer, sondern zwei Supertaifune haben das Archipel getroffen.

Das und die Auswirkungen von COVID-19 hatten echte Auswirkung auf die Wirtschaft und die Moral des Landes.

Bei Small World bieten wir einen vertrauenswürdigen Dienst an, der dafür gemacht ist, den Bedürfnissen von Kunden nachzukommen, die Geld auf die Philippinen senden wollen, um ihre Familien und die Gemeinschaften vor Ort zu unterstützen. Wir sind eine Brücke zwischen den Filipinos, die zu Hause und in der Welt wohnen und helfen dabei den “Bayanihan” Geist zu stärken und die finanzielle Unterstützung zu bieten, die für die Heilung notwendig ist.

Daher lässt sich die philippinische Bevölkerung, so widerstandsfähig gegenüber Rückschlägen, nicht unterkriegen.

Aus diesem Grund ist Weihnachten 2020 wichtiger als je zuvor.

Die Auswirkungen von COVID-19

Die Weltbank beschreibt die Philippinen als “eine der dynamischsten Wirtschaften in der Ostasien-Pazifik-Region”. Und obwohl ihre Wirtschaft es schaftet, zwischen 2010 und 2019 ein Durchschnittswachstum von 6,4% beizubehalten, wird das wohl enden.

Jedoch sind die gleichen Gründe, die für die dynamische Natur der Wirtschaft genannt werden - steigende Verstädterung, eine wachsende Mittelschicht, eine große und junge Bevölkerung, starke Arbeit und Verbrauchermärkte und “robuste Übersendungen” - auch ein bisschen die Gründe dafür, warum erwartet wird, dass sie wieder ansteigt.

Überweisungen sind ein sehr konkreter Weg dafür, dass philippinische Arbeiter in Übersee (OVW) sowohl ihre Lieben als auch die Wirtschaft unterstützen und wann ist ein besserer Zeitpunkt Geld zu senden als zu Weihnachten?

Warum sind Überweisungen so wichtig? 

Auf Grund von COVID und beiden Taifunen Vamco und Goni sind Überweisungen auf die Philippinen 2020 noch wichtiger. Wenn sie Geld senden, wird dieses Geld von unseren Kunden für eine ganze Reihe Sachen, von grundlegenden Dingen der täglichen Bedürfnisse bis hin zu Unternehmensprojekten eingesetzt. Aber dieses Jahr ist es sogar noch wichtiger.

Das Geld wird von Einzelpersonen und Gemeinschaften für folgendes benötigt: Häuser und Geschäfte wiederaufzubauen; für persönliche Pflege und Hygiene; ärztliche Unterstützung; Lebensmittelsicherheit; und, da die meisten Schulden geschlossen sind, Bildungshilfen und -mittel für Online- und Distanzunterricht.

Die Überweisung ist ein Weg, Ihren Lieben zu helfen wieder aufzustehen und es ihnen zu ermöglichen, Ihre Familientraditionen fortzusetzen: Heiligabend und Silvester zu genießen. Auch wie immer Geschenke zu machen und zu erhalten und ein wirklich fröhliches Weihnachten zu feiern trotz aller Herausforderungen von 2020.

Wie man mit Small World Geld auf die Philippinen schicken kann

Es gibt fünf Wege, mit Small World Geld auf die Philippinen zu schicken.

  1. Bankhinterlegung: Geld direkt auf ein Bankkonto senden
  2. Bargeldabholung: Geld senden zum Abholen in bar
  3. Aufladung der Geldkarte: Aufladen einer Prepaid Geldkarte
  4. Airtime Aufladen: Geldüberweisung an einen mobilen Provider als Airtime
  5. Lieferung nach Hause: Ihre Überweisung wird direkt an Ihre Hausanschrift geschickt.

Und denken Sie daran, Ihre erste Online-Transaktion ist GEÜHRENFREI.

Weihnachten auf den Philippinen

Denn Weihnachten auf den Philippinen ist nicht nur der Weihnachtstag... Wie unsere philippinischen Kunden gut wissen, beginnt Weihnachten im September und geht bis zum Dreikönigsfest am ersten Sonntag im Januar.

Und wie sieht Weihnachten auf den Philippinen aus?

Während Weihnachtslieder ab September gehört werden können, beginnt die erste offizielle Feier am 16. Dezember mit der ersten von neuen Messen früh am Morgen, die “Misa de Gallo” (Hahnenmesse) oder “Simbang Gabi” auf Philippinisch.

Die Gebräuche sind eine Mischung verschiedener kultureller Traditionen aus Portugal, Spanien und den Philippinen selbst und beinhalten Nikolaus und Weihnachtsbäume, -karten und -lieder. Eine philippinische Tradition ist der “Parol”: ein Bambusstock, der eine angezündete Sternenlaterne trägt, die den Stern darstellt, der die Weisen in der Weihnachtsgeschichte geleitet haben.

Der Weihnachtsabend ist der wichtigste Tag der Feiern auf den Philippinen mit vielen Personen, die die ganze Nacht aufbleiben für die Christmette, die von Heiligabend gefolgt wird, dem letzten Mitternachtessen.

Durch das Senden von Geld auf die Philippinen, werden Sie ein Teil jeder Familienfeier. So wie das Geld senden Sie auch eine Hoffnungsnachricht zu Ihren Lieben. Und für unsere Kunden senden wir bei Small World unsere besten Wünsche.

Warum fragen Sie nicht Ihre Lieben, wie sie ihr Geld erhalten wollen und senden Ihnen ein Weihnachtsgeschenk?

Die populärsten Weisen, Geld auf die Philippinen zu schicken:

  1. Bankhinterlegung
  2. Bargeldabholung
  3. Lieferung nach Hause Unsere

Hauptpartner auf den Philippinen sind BDO, BPI, Filremit, Metrobank, PNB, LANDBANK, EastWest

Wir verwenden Cookies und adere Analysetools, die uns dabei helfen zu verstehen, wie unsere Webseite von Ihnen genutzt wird, damit unser Angebot stets an Ihre Bedürfnisse angepasst wird. Wenn Sie „Akzeptieren“ wählen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können die Cookie-Einstellungen selbstverständlich jederzeit ändern. Weitere Informationen.