Blog

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Portugal?

07 Jan 2022 - Kategorie: Blog /
portugal lebenshaltungskosten

Portugal ist ein beliebtes Land für Leute, die gerne einmal im Ausland leben möchten. Sonne, Strand, gutes Essen - was will man mehr? Der iberische Staat an der Atlantikküste ist für viele bereits ein häufiges Reiseziel, daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Deutsche gerne in Portugal leben und arbeiten möchten.

Aber wie teuer sind Wohnen und Leben in Portugal eigentlich? Sind in Portugal die Lebenshaltungskosten höher oder niedriger als in Deutschland? Das möchten wir mit diesem Artikel erklären. Dabei gehen wir näher auf folgende Punkte ein:

  • Mietpreise in Portugal
  • Preise für Lebensmittel
  • Sonstige Ausgaben
  • Gehalt und Steuern in Portugal
  • Lohnt es sich finanziell, nach Portugal auszuwandern?

Mietpreise in Portugal

Wer nach Portugal auswandern möchte, der muss natürlich auch eine Wohnung oder ein Haus finden. Daher ist die Frage nach den Mietpreisen eine, die sich Interessierte immer wieder vor dem Umzug nach Portugal stellen. Gerade, wenn Du Familie hast, ist die Miete sicherlich ein entscheidender Faktor, wenn es um die neue Unterkunft geht.

Wie hoch die Miete ist, hängt zu einem großen Teil davon ab, wo man leben möchte. In Großstädten wie Porto oder Lissabon kann der Preis für eine Wohnung deutlich höher sein, als in kleinen Städten oder ländlichen Regionen. Nach diesen Angaben kostet eine Zweizimmerwohnung im Stadtkern von Lissabon eine monatliche Miete von durchschnittlich knapp 864€, während es in Faro etwa 631€ sind.

Preise für Lebensmittel

Lebensmittel sind ebenfalls ein wichtiger Faktor, wenn es um die Kostenfrage geht. Ein Liter Milch kostete 2021 knapp 60 Cent, während ein Kilogramm Reis bei etwa 1€ lag. Damit sind beide Lebensmittel in etwa halb so teuer wie in Berlin, Deutschland.

Sonstige Ausgaben

Natürlich fallen neben Miete und Kosten für Lebensmittel noch weitere Ausgaben im Laufe deines Lebens in Portugal an. Daher ist es wichtig, diese Faktoren ebenfalls bei der Berechnung der Lebenshaltungskosten einzuberechnen. Nachfolgend möchten wir ein paar Punkte anführen, die dein Leben in Portugal beeinflussen können.

Öffentliche Verkehrsmittel

Wenn Du in einer der Großstädte lebst und kein eigenes Auto besitzt, wirst Du in der Regel auf öffentliche Verkehrsmittel setzen. Ein Monatsticket für Bus und Bahn kostet in Lissabon knapp 40€ im Monat, in Porto ist es mit 32,5€ etwas günstiger.

Gas, Strom und Wasser

Zu den Mietkosten kommen auch in Portugal weitere Posten für Gas, Strom und Wasser. Für eine Wohnung mit 85 m² musst Du in Porto mit monatlichen Kosten von etwa 111€ rechnen, in Lissabon sind es etwa 125€.

Gehalt und Steuern in Portugal

Wer nach Portugal umzieht, der möchte auch einen gewissen Lebensstil pflegen. Daher ist die Frage nach dem Gehalt und den Abgaben wie Steuern ebenfalls wichtig. 2018 lag der Brutto-Durchschnittsverdienst in Portugal bei 1.166 Euro im Monat. Zum Vergleich: In Deutschland lag der durchschnittliche Jahresverdienst im gleichen Jahr bei 3.646 Euro pro Monat. Das Durchschnittsgehalt in Portugal ist also etwa ein Drittel von dem, was die Deutschen im Durchschnitt verdienen.

Der Steuersatz in Portugal reicht dabei, je nach dem Einkommen, von 11,5% bis zu 46,5%. In Deutschland bewegt sich der Satz zwischen 14% und 42%, die Zahlen liegen also etwa gleichauf.

Lohnt es sich finanziell, nach Portugal auszuwandern?

Nachdem Sie nun also die Kennzahlen zu den Lebenshaltungskosten in Portugal kennen, stellen Sie sich vermutlich die Frage: Lohnt es sich, nach Portugal umzuziehen? Diese Frage ist durchaus berechtigt, denn das durchschnittliche Einkommen beträgt etwa ein Drittel des deutschen Durchschnittsverdienstes, während Lebensmittel in Portugal oft etwa die Hälfte der deutschen Preise kosten. Daher könnte es sein, dass es ein Ungleichgewicht beim Verhältnis von Verdienst zu den Kosten gibt.

Dabei darf man aber nicht außer Acht lassen, dass sich das durchschnittliche Einkommen auf alle in Portugal gemeldeten Arbeitnehmer bezieht. In den meisten Fällen verdienen ausländische Fachkräfte deutlich mehr als der nationale Durchschnitt. Das liegt daran, dass die meisten arbeitsbedingten Umzüge nach Portugal auf Wunsch des Arbeitgebers erfolgen; daher sind die portugiesischen Unternehmen in der Regel auch bereit, mehr für Experten aus dem Ausland zu bezahlen.

Fazit

Das Leben in Portugal ist in vielen Bereichen durchaus günstiger als in Deutschland. Lebensmittel, Miete oder öffentliche Verkehrsmittel sind oftmals deutlich erschwinglicher als in deutschen Großstädten wie Berlin oder München. Allerdings darf man dabei nicht außer Acht lassen, dass ein Großteil der portugiesischen Bevölkerung auch deutlich weniger verdient als der deutsche Durchschnitt.

Wenn beim Umzug nach Portugal allerdings ein ähnliches Gehalt wie in Deutschland verdient werden kann, besteht sogar die Möglichkeit, den Lebensstandard drastisch zu erhöhen. Vor dem Umzug nach Portugal sollte man sich genau informieren, was der neue Job für ein Gehalt mit sich bringt. Denn so kannst Du besser abschätzen, ob Du deinen aktuellen Lebensstil auch in Portugal beibehalten kannst.



Wir verwenden Cookies und adere Analysetools, die uns dabei helfen zu verstehen, wie unsere Webseite von Ihnen genutzt wird, damit unser Angebot stets an Ihre Bedürfnisse angepasst wird. Wenn Sie „Akzeptieren“ wählen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können die Cookie-Einstellungen selbstverständlich jederzeit ändern. Weitere Informationen.