Small World Money Transfer
Small World Financial Services - Finanzas
Small World Money Transfer
Small World Financial Services - Finanzas
Zurück nach oben

Warnung vor Betrügern

Der korrekte Umgang mit Betrugsfällen spielt eine Schlüsselrolle für Small World. In erster Linie gilt es die Verpflichtung einzuhalten, unser System vor betrügerischen Aktivitäten zu schützen und gleichzeitig zu verhindern, dass es als Instrument von solchen kriminellen Personen oder Organisationen genutzt wird. Darüber hinaus verpflichten wir uns auch selbstverständlich, unsere Kunden über solche Aktivitäten zu informieren. In zweiter Linie, will Small World seinen Ruf als vertrauenswürdiger, globaler Provider für Geldtransferdienstleistungen bewahren. Gegen jegliche Form von kriminellen Aktivitäten, wie z. B. Geldwäsche, Finanzierung von Terrorismus oder Betrug etc., wird unser Unternehmen die notwendigen Maßnahmen selbstverständlich ergreifen.

Tipps, um einen Betrug zu vermeiden:

  • Senden sie niemals Geld an jemanden ohne Sie persönlich zu kennen.
  • Senden Sie niemals Geld für eine Gegenleistung, wie zum Beispiel: Einen Preis, Lotterie, ein Jobangebot oder ein Darlehen.
  • Glauben Sie nicht an dem Notfall einer Person, die behauptet aus Ihrem Familienkreis zu sein ohne dies vorher geprüft zu haben, ob das der Wahrheit entspricht.
  • Glauben Sie nicht an Angebote, die Angeben eine Geldüberweisung sei die einzige Art der Bezahlung.
  • Denken bevor Handeln. Sieht ein Angebot zu gut um wahr zu sein aus, ist es in der Regel auch wirklich zu gut um wahr zu sein.
  • Es gibt keinen Schutz vor betrügerische Überweisung.

Customer fraud awarness guide.

Wie kann man einen Betrug melden?