Small World Money Transfer
Small World Financial Services - Finanzas
Small World Money Transfer
Small World Financial Services - Finanzas
Zurück nach oben
Postident

Das POSTIDENT-Verfahren

Ab sofort verwenden wir für alle Registrierungen, die von Deutschland aus getätigt werden, das Postident-Verfahren zur Identifikationsprüfung. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Aspekte zusammengefasst zur Verfügung.

Um unseren Kunden einen stets sicheren, einfachen, schnellen, aktuellen und normenkonformen Service zu gewährleisten, möchten wir Ihnen heute das in Deutschland häufig verwendete Verfahren zur Identifikationsprüfung, das sogenannte POSTIDENT-Verfahren, der Deutschen Post vorstellen.

Die Small World Financial Services Group bemüht sich seit Ihrer Gründung, ihren guten Ruf als sicherer, vertrauenswürdiger und globaler Provider für Geldtransferdienstleistungen zu bewahren. Dies beinhaltet selbstverständlich auch die Einhaltung und Umsetzung der spezifischen gesetzlichen Regelungen der verschiedenen Länder, in denen wir unseren Service anbieten. Für unsere Kunden in Deutschland bedeutet dies, u. a. dass unser Angebot den entsprechenden Normen des Geldwäschegesetzes (GwG) angepasst ist und somit unserem Prinzip der Sicherheit und Legalität voll und ganz gerecht wird.

Das GwG regelt kurz gesagt, die Sorgfaltspflichten bei Vertragsabschlüssen, die zur Optimierung der Geldwäscheprävention berücksichtigt werden müssen und richtet sich sowohl an Gewerbetreibende als auch an alle sonstigen am Wirtschaftsleben beteiligten Personen.

Daher verpflichtet sich die Small World Financial Services Group für alle Transaktionen, die von Deutschalnd aus getätigt werden, gemäß den gesetzlichen Regelungen des GwG, seine Vertragspartner noch vor Begründung der Geschäftsbeziehungen zu überprüfen bzw. identifizieren zu lassen. Damit dieses Verfahren so einfach und schnell wie möglich erfolgt, haben wir uns für das in Deutschland anerkannte POSTIDENT-Verfahren der Deutschen Post entschieden, da diese über das notwendige Know-how und über die notwendige Erfahrung im Bereich der Identifikationslösung besitzt. Dieses Prozedere erfolgt insbesondere nach den Kriterien, so wie sie im §4 des Geldwäschegesetzes beschrieben werden.

Ablauf des Verfahrens

Nach der Registrierung auf unserer Homepage, werden Ihnen in einem kleinen Pop-Up-Fenster die drei Schritte des POSTIDENT-Verfahrens kurz erklärt:

(1.) Laden Sie sich das für Sie vorbereitete POSTIDENT-Formular herunter und drucken Sie es aus. Es wird Ihnen ein Button zum Herunterladen angezeigt.

(2.) Gehen Sie mit dem Formular und Ihrem gültigen Ausweisdokument im Original zu einer Filiale der Deutschen Post.

(3.) Ein Postmitarbeiter wird anhand des Ausweisdokumentes Ihre Identität überprüfen und uns eine Bestätigung senden, damit wir in unserem System Ihre Anmeldung umgehend abschließen können. Die Versendung der Bestätigung dauert in der Regel nur max. 2-3 Werktage.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser kurzen Beschreibung vor Ihrer ersten Transaktion behilflich sein konnten, stehen Ihnen bei Fragen aber jederzeit gerne zur Verfügung. Sie können uns bei Fragen über die auf unserer Homepage aufgeführten verschiedenen Kontaktmöglichkeiten erreichen. Alternativ können Sie uns auch gerne über unser Kontaktformular eine Nachricht senden.